Tagesseminar "Vom Nachgeben und vom Ton angeben in der Begleitung von Menschen mit Demenz"

Vom Nachgeben und vom Ton angeben in der Begleitung von Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz erleben immer wieder Scheitern und Begrenzt - Sein. Solche Erfahrungen sind oft von heftigen Gefühlen wie Scham, Wut und Schmerz begleitet. Manchmal greift der erkrankte Mensch zu Notlügen und Schuldzuweisungen, um das eigene Scheitern zu vertuschen.


Als Angehörige/Begleiter in solchen Situationen nachzugeben fällt oft schwer und ist gleichzeitig so hilfreich bei der Gestaltung einer stressfreieren Atmosphäre. Ebenso hilfreich ist es, in vielen Bereichen des Alltags bewusst die Führung zu übernehmen.


Nach einer Einführung in die Themen werden die beiden Haltungen anhand von vielen Beispielen – gern aus den Erfahrungen der Teilnehmer – erarbeitet und geübt. Dem Austausch über das,“was gerade anliegt“ wird ebenfalls Raum gegeben.

Termin: 17.11. und 24.11. 2021
Zeit: 15.00 – 18.00 Uhr
Ort: AWO anna – Elmschenhagen Nord, Andreas-Hofer-Platz 8, 24147 Kiel

Anmeldungen unter Tel.: 0431-7055191


Es freuen sich auf Sie Marion Karstens, Alzheimer Gesellschaft Kiel
Christiane Berndt, AWO Beratungsstelle Demenz und Pflege

zurück